Der V/Faktor im Frühling – Newsletter Obersteiermark West mit Leoben

Sehr geehrte Damen und Herren,
Sehr geehrte Unternehmerinnen und Unternehmer, 

wir hoffen Sie sind gut in den Frühling gestartet!

In den letzten Monaten sind wir unserem Ziel bessere Vereinbarkeitsmaßnahmen von Beruf, Familie und Privatleben in der Obersteiermark West mit Leoben zu verwirklichen, wieder einige Schritte näher gekommen. Neben zwei erfolgreichen Veranstaltungen haben bisher 36 Unternehmen die Beratungsvereinbarungen abgeschlossen und befinden sich im Beratungsprozess.

Darüber freuen wir uns sehr und möchten Ihnen in diesem Newsletter gerne ein kurzes Update über unsere Projektarbeit geben

V/Faktor News aus der Obersteiermark West / Leoben
In einem Fokusgruppentreffen im Oktober diskutierten VertreterInnen aus Gemeinden, Unternehmen, Betreuungseinrichtungen und Wirtschaftsinitiativen welche Rahmenbedingungen für eine bessere Vereinbarkeit in der Region benötigt werden. Aus einer ersten Diskussionsrunde ergaben sich drei Themenschwerpunkte, die deutlich machen, dass Vereinbarkeit und Gleichstellung sich gegenseitig beeinflussen. Dabei handelte es sich um die Themen Bildung und Frauen, Betreuungspflichten und Mobilität. Existenzsicherende Beschäftigung, Frauen in Zukunftsberufen, Flexible Betreuungsangebote für Kinder und SeniorInnen sowie der Ausbau von Mobilitätsangeboten waren intensive Diskussionspunkte. Ein Protokoll der Veranstaltung finden Sie hier.

Die regionale Vernetzungsveranstaltung „Erfolgsfaktor Vereinbarkeit“ im November stieß ebenfalls auf großes Interesse bei VertreterInnen der Gemeinden und Unternehmen. Neben verschiedenen Kooperationsprojekten stellte das V/Faktor Team die erfolgreich umgesetzte Sommerkinderbetreuung Pöls vor. Zusätzlich gab es Input zu zukunftsorientierten Arbeitszeitmodellen, aktivem Karenzmanagement und zu Methoden gelungener MitarbeiterInnenbindung. Einen Beitrag zu dieser Veranstaltung wurde auf Kanal 3 ausgestrahlt.

Welche vielfältigen Themen sich in den Beratungen ergeben, stellen wir Ihnen gerne unten vor.

V/Faktor Veranstaltungen:

  • 12. Juni 2019: BürgermeisterInnenforum, Kooperationen als neue Möglichkeiten das Betreuungsthema zu lösen (mit Unternehmen, mit anderen Gemeinden), Best Practice-Gemeinden im Bereich der Betreuung und ihre Erfahrungen, Mythen rund um das Betreuungsthema – mit der Landesrätin Ursula Lackner\Zentrum Judenburg, 18.00 – 20.00 Uhr
  • 4. Juni 2019: Abschlussveranstaltung – Vereinbarkeit und Gleichstellung- Die Relevanz für Unternehmen und Regionen sein, Impact Hub Vienna, 14.00 – 18.00 Uhr

Wir wünschen viel Freude beim Lesen!

Herzliche Grüße,
Claudia Glawischnig, MBA, regionale Projektmanagerin
& das V/Faktor-Team in der Obersteiermark West / Leoben

claudia.glawischnig@vfaktor.at

Portrait Foto von Claudia Glawischnig, Fotocredits: Furgler

Dieses Projekt wird gemeinschaftlich von ABZ*AUSTRIA – Kompetent für Frauen und Wirtschaft, BAB Unternehmensberatung GmbH und ÖAR GmbH durchgeführt.

Obersteiermark West / Leoben: Erfolge & Bedarfe in der Region

Vereinbarkeit und Gleichstellung in der Praxis

Es zeigt sich, dass auf Grund der Vielfalt der Betriebe in der Region sehr unterschiedliche Bedarfe beim Thema Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben bestehen. Bei der Zellstoff Pöls äußerte sich der Bedarf einer ganztägigen, kostengünstigen Kinderbetreuung während der Sommermonate. Diese konnte in enger Zusammenarbeit des V/Faktor Teams mit der Gemeinde Pöls-Oberkurzheim und der Zellstoff Pöls AG erfolgreich umgesetzt werden. „Dieses Projekt kann als Erfolgsprojekt eingestuft werden und wir freuen uns auch schon, dieses Projekt für das Schuljahr 2019/2020 wieder anbieten zu können“, Hagen Roth, Vizebürgermeister Gemeinde Pöls-Oberkurzheim.

Interne Kommunikation ist gerade in Mehr-Generationen-Unternehmen häufig eine Herausforderung, dabei geht es auch öfter um unterschiedliche Vereinbarkeitsbedarfe in unterschiedlichen Lebensphasen. Mit der Konditorei Regner entwickelte das V/Faktor Team ein Kommunikationskonzept, welches in weiterer Folge auch digital umgesetzt wird. Weiters wurde im Unternehmen zu zeitgemäßen Arbeitszeitmodellen, zu neuen Grundlagen für einen innovativen Führungsstil beraten und Teamentwicklungs-Workshops für MitarbeiterInnen für eine bessere Vereinbarkeit umgesetzt.

In Zusammenarbeit mit der Raiffeisenbank Murau führte das V/Faktor Team eine interne und externe Befragung zur Attraktivität des Unternehmens durch, ein wesentlicher Faktor war dabei die Vereinbarkeit. Die Ergebnisse waren sehr positiv für das Unternehmen. Einerseits sind die MitarbeiterInnen sehr zufrieden und andererseits können sich junge Menschen zwischen 15-24 Jahren zu 30% vorstellen in der Raiffeisenbank zu arbeiten. Diese Ergebnisse zeigen, dass das Unternehmen einen nachhaltigen Standortfaktor aufbauen konnte. Gemeinsam werden darüberhinaus Themenbereiche erarbeitet, in denen sich das Unternehmen bezüglich Vereinbarkeit noch verbessern bzw. den bereits bestehenden positiven Umgang damit nach außen transportieren kann.

In der Werbeagentur Brainsworld unterstützte das V/Faktor Team mit der Entwicklung eines Dienstvertrages (in der Steiermark gibt es keinen Kollektivvertrag für Werbeagenturen) mit der Option eines Jahresarbeitszeitkontos mit klaren Vorgaben, welcher zu mehr Transparenz in der Zusammenarbeit unter Berücksichtigung der Work-Life-Balance beitragen wird. Zusätzlich gelang die Einführung von Morgenbesprechungen zur Verbesserung von Arbeitsabläufen und der internen Kommunikation.

Die Geschäftsführung von Schrefl Versicherung beschäftigte vorrangig das Thema Vertretungsmanagement. Wie gelingt eine Familiengründung als selbstständige Unternehmerin, gibt es externe Unterstützung, welche Möglichkeiten gibt es dazu und wie organisiere ich die Strukturen im Unternehmen dahingehend um die veränderten Vereinbarkeitsbedarfe gut leben zu können? An diesen Fragen arbeiteten sie gemeinsam mit dem V/Faktor Team, um geeignete Lösungen zu finden.

Fotocredits: Gertrude Oblak

Unsere Erfahrung in der Beratung zeigt, dass…

Vereinbarkeit und Gleichstellung professionelles Management benötigen. Durch die starke regionale Verankerung mit unseren Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartnern, wie dem Regionalmanagement Obersteiermark WestKRAFT. Das Murtal und dem Regionalmanagement Obersteiermark Ost, unterstützen wir Unternehmen und Gemeinden bei der gemeinsamen Entwicklung von neuen, unternehmensspezifischen Maßnahmen.

Das Interesse an Kooperationen und dem gemeinsamen Aktivwerden ist bei Unternehmen und Gemeinden sehr hoch, besonders bei der Entwicklung von besseren Kinderbetreuungsangeboten und einer Verbesserung von Unternehmenskulturen. Fehlende Betreuungsangebote und fehlende Kommunikation von Vereinbarkeitsspielräumen in Unternehmen gehen zumeist zu Lasten von Frauen und Jungfamilien in der Region. Um der Abwanderung der jungen gut ausgebildeten Generation sowie dem Fachkräftemangel effektiv entgegenzuwirken, braucht es Zusammenarbeit und innovative Lösungen.

Bei der Entwicklung und Umsetzung unterstützt das V/Faktor-Team! An der Bedarfsanalyse haben bisher 36 von 40 möglichen Unternehmen teilgenommen. In vier Unternehmen konnte die Beratung bereits erfolgreich abgeschlossen werden.

In der Beratung gehen wir unteranderem auf folgende Themen ein, die zu einer verbesserten Vereinbarkeit führen:

  • Leitbild und (Kommunikations-)Kultur im Unternehmen, die Vereinbarkeit ermöglichen
  • Imageerhebung: Wie attraktiv wird mein Unternehmen wahrgenommen?
  • Generationsmanagement: Welcher Führungsstil passt zum Unternehmen?
  • Kooperationen im Bereich Kinderbetreuung mit Unternehmen und Gemeinden
  • Vertretungsmanagement: Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit in Führungspositionen
  • JungunternehmerInnen im Fokus: Entwicklung eines Konzept für eine gelungene Familienplanung trotz Führung des eigenen Unternehmens, Balanceakt UnternehmerIn und Familie
  • Onboarding unter Berücksichtigung von lebensphasenorientierten Vereinbarkeitsbedarfen
  • Vereinbarkeitsorientierte MitarbeiterInnengespräche
  • Work-Life-Balance Analyse, Entwicklung von Handlungsfeldern im Bereich Vereinbarkeit
  • Arbeitsplatzanalyse, Unternehmenskommunikation – vereinbarkeitsrelevante Verbesserungsprozesse bzw. Optimierungen
  • Kooperationen zwischen Gemeinden und Unternehmen: Sommerkindergärten als erste Kooperationsmöglichkeiten

Wollen auch Sie die kostenfreie V/Faktor Beratung in Anspruch nehmen? Kontaktieren Sie uns unter service@vfaktor.at für ein unverbindliches Erstgespräch!

Für aktuelle Informationen zu Veranstaltungen, Blog-Artikeln und der Projektarbeit folgen Sie uns auf Facebook oder Instagram.

Alle weiteren Informationen finden Sie auf unserer Website: www.vfaktor.at

Das Projekt wird finanziert durch den Europäischen Sozialfonds und das Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz in der Investitionspriorität Gleichstellung.

BIEGE – Vereinbarkeit und Gleichstellung in den Regionen
vertreten durch Mag.a Daniela Schallert

UID-Nr: ATU73103027

ABZ*AUSTRIA – Kompetent für Frauen und Wirtschaft
ÖAR GmbH
BAB Unternehmensberatung GmbH

Simmeringer Hauptstraße 154, A-1110 Wien
Tel.: +43 1 66 70 300

X